Deutschland: Ein Bett im Tiefschnee

Im Dunkeln ist das Iglu-Hotel kaum zu erkennen. Die Wege ringsum sind deshalb mit Leinen geischert.

Unter dem Zugspitz-Gipfel steht im Winter Deutschlands höchstes Hotel. Sicherlich ist es auch das kälteste. Ein Selbstversuch.


Japan: Pokémon und Walhaie

Grusel-Fratze in Nara: Die Fabelwesen beschützen vielerorts in Japan die Tempel.

Eine Fahrradtour durch Tokio ist weniger gefährlich, als gedacht. Ruhe bieten dagegen die Tempelgärten. Und Ehrfurcht lernt man spätestens ganz im Süden in Kagoshima.

Spanien: Eine Dusche im Lorbeerwald

Der Vulkan San Antonio an der Südspitze der Insel entstand im 17. Jahrhundert.

Auf der westlichsten Kanaren-Insel La Palma haben Feuer, Wasser und Wind ein fantastisches Wander-Gebiet geschaffen. Auf 1000 Kilometern Wanderwegen kann man sich austoben


Portugal: Europas grüner Westen

Die Hauptinsel São Miguel ist üppig grün wie ein einziger Botanischer Garten.

São Miguel, die Hauptinsel des Azoren-Archipels weit draußen vor der Küste Portugals ist weit mehr als die Kanarischen Inseln ein subtropischer Garten mitten im Meer. Fast wie Hawaii – und auch die Ukulele stammt aus der Gegend.

Grönland: Endstation Eiskante

Der Künstler Bent Kuitse hält mit seinen Masken und Tupilaks lokale Traditionen am Leben.

Im vergessenen Osten Grönlands verkauft ein Deutscher Briefmarken in alle Welt. Ein Inuit arbeitet an der Schleifmaschine für sein kulturelles Erbe und was die Eisbären unten auf dem Eis treiben, weiß eigentlich keiner so genau