Frankreich: Das Erbe von Omaha-Beach

Die Sperrkreuze und Bunkerreste hat man beseitigt. Heute erinnert die Skulptur „Les Braves“ von Anilore Banon am Omaha Beach an den 6. Juni 1944.

70 Jahre nach Beginn der größten Landungsoperation der Weltgeschichte ist in der Normandie von Revanchismus nichts zu spüren. Voller Bestürzung schauen Besucher auf die ehemaligen Kriegsschauplätze und die Bewohner halten die...


Frankreich: Ein Bett im Wolfswald

Im Hinterland des Var schmiegen sich Dörfer wie Bauduen noch fast unberührt an die Küstenberge.

Es muss nicht das „International Carlton“ oder das „Majestic“ in Cannes sein: Nur wenige Kilometer hinter der Jetset-Küste am Mittelmeer bietet Frankreich außergewöhnliche Naturerlebnisse in Baumhäusern, Trüffelwäldern und...


Kroatien: Neues Leben im Kaiserpalast

Der Altstadtkern von Split duckt sich bis heute hinter den bis zu 18 Meter hohen Mauern des Diokletianpalastes.

Ein Spaziergang durch die enge Altstadt von Split wird zum Gang durch Jahrtausende – vom römischen Christenverfolger Diokletian bis zu den Verheerungen des jüngsten Bürgerkrieges. Und die Zukunft entsteht mittendrin.


Grönland: Aufs Glatteis wagen!

Mit dem Hundeschlitten durch das vereiste Ostgrönland auf der Suche nach Global Warming Island und der Fährte des Eisbären. Nur 300 Reisende im Jahr machen sich auf eine solche Reise, wenn überhaupt.


Island: Audienz am Vulkan

Anfang April änderte der Vulkan zwischen Myrdalsjökull und Eyarfjallajökull täglich sein Gesicht.

Die Eruption des Eyarfjalla legte Europa im Frühjahr 2010 lahm. Auf Island selbst sah man das Naturspektakel als willkommene Abwechslung in der Finanzkrise. Ein Augenzeugenbericht.


Sie sehen Artikel 31 bis 35 von 49

< zurück

1

2

3

4

5

6

7

vor >