Kategorie: Fundstücke

Nicht verlaufen im Tuffsteinlabyrinth

Von: Martin Wein

Kappadokien ist wohl die faszinierendste Landschaft der Türkei. Erstmals erschließt ein eigener Reiseführer mit vielen Detailinfos die Region.

Mit seinen Felsmützen und Feenkaminen bietet Kappadokien wohl das markanteste Landschaftsbild der Türkei. Umso erstaunlicher, dass bislang niemand die Kultur- und Naturschätze der viel bereisten Region mit einem speziellen Reiseführer erschlossen hat. Susanne Oberheu und Michael Wadenpohl schließen mit ihrem selbst verlegten Reisehandbuch diese Lücke. Nach ihren insgesamt drei Monate langen Aufenthalten in der Region führen sie ihre Leser zielgenau zu den byzantinischen Felskirchen, verschwiegenen Tälern und schattigen Höhlenwohnungen. Der Band ist sehr übersichtlich in allgemeine Einführung, praktische Reiseinformationen und detaillierte Ortsbeschreibungen gegliedert und mit zahlreichen überwiegend Fotos angereichert, überwiegend in schwarzweiß. Um tiefer in die einzigartige Landschaft aus weichem Tuffstein einzutauchen und den Souvenir-Buden-Städten an den Hauptsehenswürdigkeiten zu entgehen, empfehlen sich die fünf angehängten sorgfältig ausgearbeiteten Wandervorschläge auf ausgetretenen Eselspfaden durch tiefe Schluchten und zu grandiosen natürlichen Aussichtsterrassen an den Steilhängen.

 
Susanne Oberheu / Michael Wadenpohl, Kappadokien. Ein Reiseführer durch das Land der Feenkamine und Felsenburgen, Verlag books on demand, Norderstedt 2007, 336  S., 23,95 €

Diesen Reiseführer bei Amazon bestellen? Klicken Sie hier.