Kategorie: Europa

Georgien: Der lange Weg nach Stepansminda

Von: Martin Wein (Text+ Fotos)

Georgien

 

Anreise: Georgian Airways fliegt dienstags und donnerstags nonstop von Köln/Bonn nach Tiflis (www.georgian-airways.com). Lufthansa fliegt täglich von München nach Tiflis (www.lufthansa.com).

Reisezeit: Mai – Juni und September – Oktober

Unterkunft: Z. B. The Terrace Boutique Hotel Tiflis****, DZ ca. 125 Euro (www.theterracetbilisi.com); Hotel Suliko***, deutschsprachig, DZ ab 50 Euro (www.suliko.eu/de)

Rumkommen: Georgier fahren tendenziell leicht chaotisch. Der Zustand vieler Straßen ist nicht der beste. Nur routinierte Fahrer sollten daher alleine mit dem Mietwagen abseits der Hauptrouten unterwegs sein. Zwischen den großen Städten verkehren Vorortzüge.

Rundreise: Die vorgestellten Stationen sind Teil der Großen Georgien-Rundreise des Bonner Spezialveranstalters Via Verde. Das Unternehmen fördert seit 15 Jahren nachhaltigen Tourismus in der Region. Die umfassende 15-tägige Tour mit Besichtigungen und leichten Wanderungen wird mit Flug, Transfers, Hotels und Privatpensionen und deutschsprachiger Reiseleitung ab 2090 Euro angeboten. Der Veranstalter hat auch mehrere Wanderreisen und eine Spezialreise zum Thema Wein im Angebot (www.via-verde-reisen.de).